Das wünschen wir uns von zukünftigen Welpeneltern!

 

"Prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Besseres findet!"


In diesem Sinne möchte ich zum Ausdruck bringen, dass es mir sehr am Herzen liegt, unsere Welpen in ein lebenslanges, liebevolles, verantwortungsbewusstes, aktives und krisenfestes zu Hause zu vermitteln.

Ich möchte Sie als zukünftige Welpeneltern gut kennenlernen und werde zum Wohle der Hunde tiefgründig prüfen, an wen ich mit besten Gewissen und positiven Gefühl einen Welpen abgeben kann. Ich habe recht hohe Erwartungen, aber nichts Unmögliches :-). Die Information über die Rasse setze ich voraus, viele andere Dinge kann man erfahren und lernen.

Um Sie besser kennenzulernen, stelle ich mir und Ihnen grundsätzliche Fragen, die folgende sein können:

Warum interessieren Sie sich für die Rasse Dalmatiner?
Haben Sie bereits Hundeerfahrung?
Wie ist die Familienstruktur?

Halten Sie sich altersmäßig und nervlich in der Lage, einen jungen Welpen zu erziehen?
Welchen Berufen gehen Sie nach?
Wie ist Ihre Wohnsituation?
Interessieren Sie sich für einen Rüden oder eine Hündin?
Haben Sie sich bereits mit biologisch artgerechter Rohfütterung vertraut gemacht?
Wie steht es mit Ihrer Bewegungsfreudigkeit?
Beabsichtigen Sie, züchterisch tätig zu werden?

 

Gerne lade ich Sie schon vor Geburt der Welpen zu einem ausgiebigen Telefonat und/oder zu einem Besuch bei mir zu Hause ein.

"Sympathie ist ein heimlicher Vertrag, den die Herzen ohne Wissen des Kopfes schließen"


Bewusst gehe ich zum „Du“ über, weil du mir vermutlich sympathisch bist, ich meine "Hey, du willst einen Dalmatiner haben :-)

Ich wünsche mir, mit dir in Kontakt zu bleiben und an der Entwicklung des Welpen nach Auszug weiter teilhaben zu dürfen. Viele Fotos erhoffe ich mir und vielleicht treffen wir uns auch hin und wieder mit den Wurfgeschwistern zum gemeinsamen Wandern.
Vertrauen und Ehrlichkeit ist mir sehr wichtig. Du sollst immer alle Fragen rund ums Tier an mich richten können und auf der anderen Seite erwarte ich, dass ich über gesundheitliche Probleme, Verhaltensauffälligkeiten oder ähnliches offen informiert werde.

Seine Schützlinge gut vermittelt zu wissen, setzt eine gewisse Sympathie voraus, deshalb nehme es mir bitte nicht übel, wenn ich unter Umständen keinen Welpen an dich abgeben möchte. Manchmal passt es einfach nicht.

Mit dem Welpen bekommst Du:

 

- die Ahnentafel des CDF/VDH

- den blauen EU-Haustierausweis

- die Ergebnisse der audiometrischen Untersuchung

- einen Datenstick mit Fotos, die wir von den Welpen gemacht haben

- eine Mappe mit Hinweisen und Tipps zu Fütterung, Erziehung, Pflege und Gesundheit

- ein Geschirr, Halsband und eine Leine

- Welpenstarterpakete

- Spielzeug

 

Im Alter von 8 - 10 Wochen dürfen unsere Welpen ausziehen und sind 3x entwurmt, 5fach geimpft und gechipt.

... hier darfst du auch nach dem Welpenpreis fragen...

 

Der Preis für einen Dalmatiner aus eine VDH-Zucht liegt der Zeit zwischen 2000€ und 2800€